Home
Jannis Plastargias (Hrsg.)
16 Herzschläge
Kennst du das?
Es ist Liebe auf den ersten Blick. Es ist aussichtslos, sagt die Vernunft. Es wird mit Schmerz enden, meint die Angst. Es ist mein Recht, ruft eine Stimme durch die Brust, und das Pochen erschüttert Körper und Geist. So geht es auch Olga, die eine schwere Entscheidung treffen muss, Petros, der die Kunst der Liebe erlernt, Morgán, der eines Morgens verschläft, Carl, dessen bester Sex sein letzter sein wird oder Lennart, der bei seinen poetischen Freunden Rat sucht. Menschen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten und die doch eines gemeinsam haben: die Liebe – geträumte, gefühlte, gelebte, gekaufte – die wahre Liebe, so wie sie ist, für jeden anders, für alle ein Grundbedürfnis des Seins.

Jannis Plastargias stellt in dieser Anthologie ausgesuchte Geschichten von neuen und besonderen Autoren vor und startet beim Größenwahn Verlag damit die »Queer-Reihe«. In deren Mittelpunkt stehen Gefühle, Schicksale, Leben von Frauen, Männern, Transgender. Von Menschen in ihrer ganzen Vielfalt: unterschiedlicher sexueller Präferenz, Herkunft, Nationalität, Hautfarbe, Schicht, Alter, gesundheitlichem Status oder worin sie sich sonst noch unterscheiden können.

Ein Hoch auf die Liebe, die kein Geschlecht kennt, alles glaubt, alles erträgt, über allem und allen steht und ohne Wunden, Narben oder Kratzer nicht als echtes Gefühl gelten kann. 16 Herzschläge pochen in diesem Buch.
Kannst du sie fühlen?
Leseprobe:
Liebe und andere Schmerzen
Inhalt
INFO
Termine
192 Seiten
Softcover: 21 x 14,8 cm
ISBN: 978-3-942223-23-2 Verlagspreis: 14,90 €
eISBN: 978-3-942223-42-3 Verlagspreis: 9,99 €


GRÖSSENWAHN-VERLAGSABEND
NACHT DER JUNGE AUTOREN
Safiye Can, Jannis Plastargis, Thomas Pregel, Levend Seyhan
Arche Botanica / Georg-Schumann-Str. 93 / 04155 Leipzig

JUNGE AUTOREN
Safiye Can, Jannis Plastargis, Thomas Pregel, Levend Seyhan
Leipziger Buchmesse / Literaturforum / Halle 4 / Stand E 101
 
Interview mit Jannis Plastargias / Liebe und andere
Schmerzen / Moderation: Sefiye Can
Leipziger Buchmesse / Halle 4 / D 107

Liebe und andere Schmerzen
Mit Jannis Plastargias, Thomas Pregel, Levend Seyhan
Tapetenwerk, Haus K, Incentive Arts
Lützner Str. 91 / 04177 Leipzig
Leipziger Buchmesse 13.-16. März 2014
mm900354499.gif
Rights Available >>
Erscheint: 14. Juni 2013
Levend Seyhan >>
Jana Walther >>
Albin Spreng >>
Brigitte Münch >>
Elsa Rieger >>
FLIEGEN LERNEN
SCHULE DER APHRODITE
ICH WEISS ES NICHT
LOTTE
MONOGAM
WÜNSCH DIR WAS
LEERE TÜREN
BLAUBARTS ERLÖSUNG
BLACK-EYED
ROTE LIEBE
DAMPFBADLOTTERIE
EINMAL IST KEINMAL
LETZTE LIEBE
VERSPROCHEN IST VERSPROCHEN
BIS ANS ENDE UNSERER TAGE
LIEBE UND ANDERE SCHMERZEN
Thomas Pregel >>
Jannis Plastargias >>
Peter Nathschläger >>
Katrin Kolk >>
E.M. Jungmann >>
Jan Büssers >>
Carsten Kubicki >>
Sandra Mehlstäubl >>
Carsten Nagels >>
Katrin Kolk
Brigitte Münch
Jannis Plastargias
E.M. Jungmann
Carsten Kubicki
Sandra Mehlstäubl
Peter Nathschläger
Albin Spreng
Jana Walther
Carsten Nagels
Thomas Pregel
Elsa Rieger
Brigitte Münch
Jannis Plastargias
Jan Büssers
Levend Seyhan

LETZTE LIEBE
VERSPROCHEN IST VERSPROCHEN
BIS ANS ENDE UNSERER TAGE
LIEBE UND ANDERE SCHMERZEN
Xenos in Griechenland >>
Die Blaue Tür >>
Geschenk vom Olymp >>
Griechische Einladung >>
Autorenportrait in der Anthologie
LIEBE und andere Schmerzen
Plattenbaugefühle >>
Torben stirbt
im Wohnzimmer >>
Die unsicherste
aller Tageszeiten >>
Home
Verlagsprogramm
Termine
Presse
Aktuelles
Autoren
Impressum
Foreign Rights
Handel
Kontakt
Wir
NEU
Kontakt
Kontakt
Kontakt
Kontakt
Kontakt
Kontakt
Kontakt
Kontakt
Kontakt
Kontakt
Kontakt
23.07.2013 op-online.de
Presse
auch als
E-Book
gv_juni035005.jpg
Freitag 14. März 2014 / 11:00 Uhr
Samstag 15. März 2014 / 11:00 Uhr
Samstag 15. März 2014 / 19:30 Uhr
gv_juni035004.gif gv_juni035003.gif gv_juni035002.gif gv_juni035001.gif

Stadt der Vielfalt - 3. Frankfurter Immigrationsbuchmesse
Lesung mit Safiye Can, Jannis Plastargias und Levend Seyhan Musik : ABHIJIT BISWAS
SAALBAU Titus-Forum im Nordwestzentrum / Walter-Möller-Platz 2 / 60439 Frankfurt
Samstag 29. März 2014 / 19:30 Uhr
Donnerstag 13. März 2014 / 19:00 Uhr