Henry Becker und der Sommer der Erinnerung

Stefan Sprang

Henry Becker und der Sommer der Erinnerung

Als die Hausverwaltung seinen geliebten Baum im Hof absägen lässt, ist das ein Schock für Henry Becker. Ausgerechnet jetzt, wo der Endvierziger (Single, ledig, keine Kinder) mit seinem Ein-Mann-Versicherungsbüro vor der Pleite steht.

Und dann sind da noch die Frauen: Die junge Vicki, die sich in Henry heftig verliebt hat – und Greta, einst seine große Liebe. Sie würde der einsame Henry so gerne zurückerobern. Am Ende eines turbulenten Sommers muss er sich entscheiden.

Taschenbuch, 120 Seiten
ISBN 978-3-95771-310-0
Preis Buch € 13,00[D]

eBook epub
ISBN 978-3-95771-311-7
Preis eBook € 8,99 [D]

Buch bestellen
E-Book bestellen

Leseprobe
Cover-Download für Presse und Blogger*innen: Verwendung Print/Online


Der Autor

Stefan Sprang, geb. 1967 in Essen, lebt dort im Südviertel und in Frankfurt/M. Sein Roman-Debüt „Fred Kemper und die Magie des Jazz“ erschien 2011, sein Roman „Ein Lied in allen Dingen. Joseph Schmidt“ 2019 (2. Auflage Verlag 2020). 1999 „Kurt-Magnus-Preis“ der ARD. 2016 Einladung zur „Bayerischen Akademie des Schreibens“ und 2020 zum Literaturpreis „Irseer Pegasus“.